Gewerbe

EnerLOG

Vertragsunterzeichnung EnerLOG v.L.n.R.: Dr. Steffen Kammradt Sprecher ZAB, Klaus-Dieter Hartung Bürgermeister Hohen Neuendorf, Dr. Timothy Moss Projektleiter IRS

 

EnerLOG - Lösung von lokalen energiepolitischen Konflikten und Verwirklichung von Gemeinwohlzielen durch neue Organisationsformen im Energiebereich

Hohen Neuendorf ist einer von zwei Praxispartnern im Forschungsprojekt EnerLOG mit dem Titel „EnerLOG – Lösung von lokalen energiepolitischen Konflikten und Verwirklichung von Gemeinwohlzielen durch neue Organisationsformen im Energiebereich“.

Das Projekt wird geleitet vom

Leibniz-Institut für Regionalentwicklung und Strukturplanung (IRS) und begleitet durch die ZAB ZukunftsAgentur Brandenburg GmbH

Gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) im Programm „Umwelt- und gesellschaftsverträgliche Transformation des Energiesystems“

In Hohen Neuendorf finden vier Veranstaltungen statt:

  1.  öffentliche Informationsveranstaltung "Zukunft Haus" zum Thema energetische Sanierung von Ein- und Zweifamilienhäusern (24.3.2015)
  2.  Fokusgruppe, Thema: Kommunale Netze nutzen (6.5.2015 intern)
  3.  Szenario-Workshop, Thema: Beratungsnetzwerk "Zukunft Haus" in Hohen Neuendorf (Freitage 18. und 25. September 2015 für Ortsansässige und Energieberater, die Menschen bei Sanierungen begleiten)
  4.  öffentliche Abschlussveranstaltung, welche die anderen Veranstaltungen reflektiert und zukünftige Schritte festlegt: Vorstellung der Projektergebnisse im Stadtentwicklungs- und Umweltauschuss am Di 6.10.2015 siehe Ratsinformationssystem "Bürgerzugang" und weitere Schritte auf dem 3. Netzwerktreffen.

Für weitere Informationen zum Projekt bei der ZAB und zur Transferkonferenz bitte auf die jeweiligen Begriffe klicken. Projektinfos beim IRS finden Sie hier.

Kontakt

Stadt Hohen Neuendorf
Oranienburger Straße 2
16540 Hohen Neuendorf
Die Projektabwicklung erfolgt über den Projektträger Jülich (PtJ).