Klimafreundlicher Konsum

Klimafreundlicher Konsum bedeutet möglichst wenig verpakte, regionale Bioprodukte zu kaufen, wenig Fleisch zu essen und den Nutzen neuer Geräte zu hinterfragen.
Viele Dinge kann man auch gemeinsam nutzen z.B. Bohrmaschine und Rasenmäher mit den Nachbarn teilen.
Wird doch ein neues Gerät benötigt sollten Sie neben dem Nutzen vor allem auf den Energieverbrauch achten.
Die energiesparendsten Geräte und sogar saisonale Rezepte finden Sie bei Eco Top Ten. Achten Sie auch auf den "Blauen Engel" als Umweltabzeichen.

Schnittlauch muss nicht einmal im Winter aus fernen Ländern kommen. Ein Topf auf der Fensterbank tut es auch.
Hier die neue Broschüre zum runterladen

Brandenburger-Landpartie

Wenn Sie entdecken wollen wie Lebensmittel in unserer Region hergestellt werden haben Sie unter www.brandenburger-landpartie.de die Möglichkeit.

Umfrage zum Wochenmark in Hohen Neuendorf

Was halten Sie von einem Wochenmarkt und damit verbundenen Straßensprrungen?

Machen Sie mit bei der Umfrage. www.hohen-neuendorf.de

AnchorAus der Region - für die Region

Möchten Sie regelmäßig mit regionalen-saisonalen Bioprodukten versorgt werden?
Möglichkeiten einer direkten Versorgung mit Nahrungsmitteln durch die BioAnbau Oberhavel im Rahmen einer Verbrauchergemeinschaft (z.B. Community Supported Agriculture) ab 2016
Weitere Informationen unter www.biokraeuterei.de

Wandelwoche und Kongress: Solidarische Ökonomie und Transformation

Vom 05.-09. September - Die Wandelwoche in Berlin und Brandenburg - Geschichten des Gelingens und Ideen für das gute Leben in zahlreichen Touren miterleben und diskutieren. Knackig, spannend und gegen Spende.

Vom 10.-13. September - Der Kongress an der Technischen Universität Berlin - Ein abwechslungsreiches Programm über 4 Tage für Neugierige, Interessierte und Expert*innen, Raum zum Diskutieren, Mitgestalten und gemütlichem Austausch.<--break->

Genug über Krisen! Wir haben eine gute Nachricht: Es gibt sie, die Ideen zu einem enkeltauglichen und guten Leben.  Solidarische Landwirtschaft, Kleidertausch und Lastenräder: Teilt eure Gedanken mit Neugierigen und Expert*innen, Praktiker*innen und Interessierten, sammelt Ideen und tragt sie weiter, die Geschichten des Gelingens!

Weiter Informationen unter www.solikon2015.org

Kontakt

Stadt Hohen Neuendorf
Oranienburger Straße 2
16540 Hohen Neuendorf
Die Projektabwicklung erfolgt über den Projektträger Jülich (PtJ).