Naturschutz

Naturschutz

Bäume und Feuchtgebiete speichern CO2 und gelten aus Klimaschutzgesichtspunkten als CO2-Senker. Vor allem bieten sie beim anstehenden Klimawandel aber auch eine positive Wirkung auf das Kleinklima und eine ausgleichende Wirkung auf die Temperaturentwicklung. Daher sollen im Rahmen des Klimaschutzes auch Naturschutzmaßnahmen unterstützt werden. Insbesondere sollen Abholzung und Trockenlegungen verhindert werden.

Der Naturschutz bietet aber durch sachgemäße Pflege- und Erhaltungsmaßnahmen auch Möglichkeiten zur Biomassegewinnung, die lokal zur klimaneutralen Energieerzeugung genutzt werden kann.

Moorpflege im Papenluch

(20. März 2021) Trotz der erfolgreichen Staumaßnahmen im Papenluch bei Borgsdorf sind durch die Trockenheit der vergangenen drei Jahre wieder kräftig Gehölze aufgewachsen und bedrängen die ökologisch hoch wertvolle offene Moorvegetation. Daher trafen sich nach mehrjähriger Pause wieder Naturschützer aus dem Briesetalverein, von Natur Hennigsdorf e.V. und der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald - das anhaltende Frostwetter nutzend - kurzfristig, um aus dem zugefrorenen Moor junge Erlen mitsamt Wurzeln herauszuziehen und randlich abzulagern. 

Am Samstagmorgen arbeiteten neun, am Sonntagmorgen sogar 16 Naturschützer mit. Das Einhalten der Coronaregeln war auf der weiten Fläche kein Problem. Im Nebeneffekt wurde auch ein Fußpfad entlang des Erlenbruchs abgesperrt, um dortige Nistplätze gefährdeter Vogelarten zu beruhigen. Auch für Spaziergänger ist das offene Moor jetzt wieder besser erlebbar und bietet  eindrucksvolle Einblicke in einen inzwischen selten gewordenen Lebensraum. Die nachhaltigen Renaturierungsmaßnahmen der vergangenen 20 Jahre waren so erfolgreich, dass das Papenluch inzwischen an das benachbarte Fauna-Flora-Habitat-Gebiet Briesetal angegliedert wurde. Es besitzt damit den höchsten naturschutzrechtlichen Schutzstatus der EU. (Text: Martina Wagner)

Baumschutzsatzung

In Hohen Neuendorf besteht eine Baumschutzsatzung. Sie dürfen daher keinen Baum ohne Genehmigung fällen oder massiv beschneiden!

Bitte informieren Sie sich rechtzeitig.

Hier finden Sie weitere Informationen.
Baumschutzsatzung

CO2 AUSGLEICH MIT MOORSCHUTZ-ZERTIFIKATEN AUS DER REGION

Möchten Sie CO2- Neutrale Veranstaltungen oder Produkte anbieten? Oder eine CO2 Neutrale Feier durchführen? Informieren Sie sich bei der Flächenagentur Brandenburg über die MoorFutures-Klimaschutzaktivitäten, bei denen Morrschutzprojekte in Brandenburg und Oberhavel unterstützt werden.

MoorFutures Image-Film from moorfutures-bb on Vimeo.

www.moorfutures.de