Planungen

Energie- und Klimaschutzatlas (EKS) Brandenburg

Der Energie- und Klimaschutzatlas Brandenburg ist ein webbasiertes Informationssystem zum Ausbaustand erneuerbarer Energien und von Energiesystemen im Land Brandenburg. Er gehört zu den Maßnahmen der „Energiestrategie 2030“ des Landes und ist Leitprojekt unter „Beteiligung und Transparenz“.

Der Atlas liefert Bürgerinnen und Bürgern, Wirtschaft, Politik und Verwaltung Informationen zur nachhaltigen Nutzung verfügbarer Energieressourcen. Abrufbar sind sowohl Fachdaten zu Anlagen erneuerbarer Energien (zum Beispiel Solar-, Bio- und Windenergieanlagen) als auch zu Energietechnologien (zum Beispiel Stromleitungen und Umspannwerke).

Mit Hilfe von Webdiensten und Geobasisdaten der Landesvermessung werden die Fachdaten in interaktive Karten auf Basis der Technologie des BRANDENBURGVIEWER eingebunden und visualisiert.

Der Energie- und Klimaschutzatlas Brandenburg entspricht den Forderungen der Energiestrategie 2030 des Landes zur Transparenz von Planungen und zum aktuellen Ausbaustand der erneuerbaren Energien. Er liefert schnelle und gut aufbereitete Informationen und Orientierungshilfen zur Energieversorgung für Bürger und Fachleute sowie für Politik und Verwaltung.

Das System ist nahezu beliebig ausbaufähig und wird zunächst um statistische Daten und Auswertungen ergänzt.

Informationen über Klimaschutzkonzepte verschiedener Verwaltungsebenen wie auch über die Energie- und Treibhausgas-Bilanzen werden folgen.

Da es sich bei den Fachdaten größtenteils um INSPIRE-relevante GIS-Daten handelt, werden bedeutende Synergieeffekte genutzt.

Kontakt

Stadt Hohen Neuendorf
Oranienburger Straße 2
16540 Hohen Neuendorf
Die Projektabwicklung erfolgt über den Projektträger Jülich (PtJ).